WLtoys V303 SEEKER – Ein DJI Phantom Konkurrent?

WLtoys V303 SEEKER – Ein DJI Phantom Konkurrent?

Im Regelfall ist der Hersteller WLtoys mit Multicoptern und Drohnen auf dem Markt präsent. Das unbekannte Unternehmen erweiterte kürzlich seine Produktpalette, indem es einen Quadrocopter bietet, der hinsichtlich Funktion dem DJI Phantom 2 gleichgestellt ist. Mit GPS, RTH, einem digitalen Druckanzeiger und einer simplen Aufhängung für die Kamera soll der WLtoys V303 SEEKER nicht nur im Anfängerbereich Punkte sammeln, sondern auch hochwertige Luftaufnahmen im Profibereich erlauben.

Top-Features:
Come Home Button
Gimbal Halterung für GoPro
Autopilot-Funktion
Selbst Landing
LED-Statusleuchten
2700mAh Akku

Bewertung:       

Eigenschaften des WLtoys V303 SEEKER

Reichweite 500 Meter
Flugzeit 13-15 Minuten
Ladezeit 60-100 Minuten
Maße 30.5 x 30.5 x 18.5 cm
Gewicht 770 g

Bildergallerie

WLtoys V303 SEEKER
Von oben
Fernbedienung

Fliegen ohne zu Denken?

Die Werbung des Herstellers für sein Modell bedeutet übersetzt „Fliegen ohne zu Denken“. Als RTF-Copter verläuft die Zusammensetzung der Teile unkompliziert. Die simple Montage der Rotoren und der Landefüße ist beim DJI Phantom kopiert und sehr einfach. Der V303 Seeker ist zwar ein optischer Hingucker, aber im Vergleich zum DJI Phantom zwar stabil, aber aus nicht so robustem Plastik hergestellt.

Technische Infos zum WLtoys V303 SEEKER

Mit seinen Abmessungen von 30.5 x 30.5 x 18.5 cm besitzt der neue V303 Seeker nicht nur ein tolles Design, sondern verfügt über genügend Funktionalität, die den Flugfun erlauben. Alle Bausteine, z.B. eingebautes GPS, die RTH-Modi, ein Kompass und ein digitaler Barometer versetzen die Drohne in ein belastbares Flugverhalten, das dem DJI Phantom 2 ähnelt. Der Quadrocopter wurde vom Werk mit einer GoPro-Halterung ausgestattet, eine Kamera kann nachgerüstet werden. Mit dem 6-Achsen-Gyro-System lassen sich über die 2.4 GHz Fernsteuerung diverse Flugmanöver, darunter die 360 Grad Drehung, realisieren.

Nachteiliger Akku

Leider erlaubt der 2.700 mAh-LiPo-Akku bei einer Aufladezeit zwischen 60 bis 100 Minuten nur eine Flugdauer von 13 bis 15 Minuten. Als gehobenes Anfängermodell reduziert sich die Flugzeit auf etwa 10 Minuten, falls eine Kamera eingeschaltet wird. Im Gegensatz zum DJI Phantom, der bei Aufnahmen 25 Minuten Flugzeit garantiert. Dafür kommt auch ein sehr stärkerer 5.200 mAh Akku zum Einsatz. Hier ist für den V303 Seeker Handlungsbedarf notwendig.

Elektronische Stabilisierung fehlt

Dies trifft genauso auf die maximale Reichweite zu, die laut Herstellerangaben zwischen 300 bis 500 Metern liegen. Der Flugspaß ist vorhanden und der 770 Gramm schwere WLtoys V303 SEEKER scheint etwas beweglicher und flinker zu sein als das jetzige Phantom-Modell. Die beigefügte Halterung ist ein simpler GoPro-Mount, die über keine elektronische Stabilisierung verfügt.

Schlussbemerkung

Größter Nachteil beim WLtoys V303 SEEKER ist die minimale Flugzeit. Hier besteht absoluter Änderungsbedarf. Das Konzept ist tatsächlich gut, inklusive der LED- und Sonderfunktionen in dieser Preisklasse. Falls WLtoys Nachbesserungen vornimmt, könnte sich der V303 wirklich als eine ernste Konkurrenz für den DJI Phantom herauskristallisieren.

Lieferumfang

WLtoys V303 SEEKER
Fernbedienung
Gimbal Halterung für GoPro Kamera
Akku
Ladegerät

Videos zum WLtoys V303 SEEKER

1 Kommentar

Norbert

Schrieb vor 1 Jahr.

Habe mir einen V303 zugelegt, gefällt mir so weit ganz gut. Ein sehr großer Nachteil ist natürlich, das kein Abstellschalter vorhanden ist. Um den Copter zwischen durch mal abzuschalten muß der Accu erst immer abgeklemmt werden . Sehr umständlich wie ich finde.

Hinterlasse ein Kommentar

Was hälst du von diesem Quadrocopter?