Revell Dromida Ominus mit 15 Minuten Flugzeit

Revell Dromida Ominus mit 15 Minuten Flugzeit

Der Quadrocopter Revell Dromida Ominus verfügt laut Herstellerangaben über eine robuste Bauweise und ist einfach zu bedienen. Das Fluggerät fällt durch sein ungewohntes Design und dem speziellen grünen Farbton auf. Zusätzlich wird der Dromida Ominus in den Farben Rot, Blau und Gelb angeboten. Die notwendigen AAA Batterien sind von Revell im Gegensatz zu anderen Anbietern im Lieferumfang enthalten.

Top-Features:
Robuste Konstruktion
Kreiselstabilisierung
2.4-GHz-Fernsteuerung
4 Flugmodi
LED-Beleuchtung
Loopings

Bewertung:       

Eigenschaften des Dromida Ominus

Reichweite 80-100 Meter
Flugzeit 12-15 Minuten
Ladezeit 60 Minuten
Maße 23.8 x 5.3 cm
Gewicht 101 g

Bildergallerie

Fernbedienung
Revell Dromida Ominus im Flug
Lieferumfang

Technische Daten des Quadrocopters

In der Verpackungseinheit befindet sich ein 700 mAh starker 1S LiPo-Akku, der über einen High Performance-USB Lader etwa eine Stunde zur Aufladung benötigt. Der aufgeladene Akku setzt sich mit einer Flugzeit von etwa 12 bis 15 Minuten deutlich von der Konkurrenz mit etwa 6 bis 8 Minuten ab.

Die Flugeigenschaften der Minidrohne

Das Design des Revell Dromida Ominus ähnelt dem eines Roboters. Diese sympathische Form trägt nicht nur zu seinen tollen Flugeigenschaften, sondern auch zu seiner extremen robusten Art bei. Der Copter ist einfach zu steuern, und gestattet einen sehr besonnenen und ruhigen Flug durch seine Festigung des Kreislaufs. Leichter Wind ist für das Flugobjekt ungefährlich. Bei höherem Windwiderstand verkürzt sich allerdings die Flugdauer. Bei höheren Windstärken oder Windböen sollte der Revell Dromida Ominus nicht zum Einsatz kommen. Abstürze und Wand- oder Baumberührungen konnten dem Fluggerät nichts anhaben.

Für das Flugverhalten stehen dem Quadrocopter vier unterschiedliche Flugmodifikationen zur Verfügung. Neben seinem powervollen Motor ist die LED-Beleuchtung sehr auffällig. Gerade bei Flügen in der Dunkelheit sind sie eine gute Hilfe zur Identifizierung. Die Revell Q100 Fernsteuerung ist genauestens auf den Quadrocopter des Herstellers justiert. Die Funktionen sind alle durch eine ergonomische Verkleidung mit Hebeln und Knöpfen gut zu bedienen. Der Spaßfaktor erhält einen hohen Komfort, da die Fernsteuerung bestens mit dem Flugobjekt abgestimmt wurde. Der Dromida Omnius ist ein RTF-Quadrocopter. Durch die Funktion Plug & Play ist er sofort Einsatzbereit. Mit der vorhandenen Auto Flip Funktion sind Loopings möglich.

Resümee

Für den Preis unter 100 Euro erhält der Hobbypilot ein sehr gutes Gerät. Eine Kamera ist nicht vorhanden und kann nicht nachgerüstet werden. Die Flugzeit entspricht der Wirklichkeit. Gegenüber teuren Ausführungen fehlen ihm einige spezielle Features. Nässe ist für den Revell Dromida Ominus nicht gut. Deshalb sollte er bei Regen, Schnee und nasser Umgebung nicht benutzt werden. Die Handhabung ist in der Bedienungsanleitung sehr gut nachzulesen. Das 101 Gramm leichte Gerät ist auch für unerfahrene Piloten und für Jugendliche ab 14 Jahren gut geeignet. Hier finden Sie weitere Revell Quadrocopter.

Lieferumfang

Revell Dromida Ominus
Fernsteuersender
4 Ersatzpropeller
700mAh LiPo Akku
USB Ladegerät
AAA Batterien
Bedienungsanleitung (deutsch)

Videos zum Revell Dromida Ominus

Keine Kommentare
Hinterlasse ein Kommentar

Was hälst du von diesem Quadrocopter?