Quadrocopter mit HD Kamera – Top 3 Modelle

Quadrocopter sind Schwebeplattformen (oder auch Drohnen), die sich über eine Fernsteuerung bedienen lassen. Angetrieben mit vier Propellern oder Rotoren, welche auf einer Ebene nach unten angeordnet sind, steigt das Fluggerät senkrecht in die Luft.

Durch das Neigen dieser Rotorebene erhält das Fluggerät seinen Schub nach vorne. Aufgrund der verwendeten Technik zählt der Quadrocopter zur Gattung der Helikopter. Einige moderne Quadrocopter mit HD Kamera lassen sich auch per App vom Smartphone aus steuern. Ursprünglich für Spionageeinsätze entwickelt, gibt es den Quadrocopter heute überall zu kaufen- in einer Vielzahl an Modellen und Ausführungen.

Top 3 Quadrocopter mit HD Kamera

Quadrocopter mit HD Kamera UDI U818A - Quadrocopter kaufen Hubsan X4 H107C
Modell Syma X5C UDI U818A Hubsan X4 H107C
Kamera Ja Ja Ja
Reichweite 80 Meter 40 Meter 100 Meter
Flugzeit 10 Minuten 9 Minuten 8 Minuten
Ladezeit 60 Minuten 120 Minuten 30 Minuten
Maße 31 x 31 x 8 cm 33 x 33 x 6 cm 6.9 x 6.9 x 2.5 cm
Gewicht 92 g 100 g 50 g

Quadrocopter- vielfältig in der Verwendung

Sie finden den Quadrocopter in verschiedenen Bereichen der Freizeit. Im Modellbau, im Sport oder schlicht als Spielzeug, ist dieses Gerät sehr beliebt und variabel in Bauweise, Nutzung und natürlich der Preisspanne. Einfache, kleine Quadrocopter mit HD Kamera, die als hochtechnisiertes Spielzeug gedacht sind, erhalten Sie schon unter 100 Euro. Sie müssen nicht zusammengebaut werden und sind direkt betriebsbereit.

Den Quadrocopter als Modell-Kit müssen Sie eigenständig aus den vorgesehenen Komponenten zusammenbauen- dafür ist ein wenig technisches Geschick nötig, die beigefügten Anleitungen sind aber meist unkompliziert zu befolgen.

Mittlerweile veranstalten Fans auch Rennen und Flug-Shows mit den flexiblen Schwebeplattformen, dabei sind die Modelle mit HD Kamera besonders beliebt. Profimodelle erhalten Sie ab etwa 250 Euro.

Technik die begeistert – Quadrocopter mit HD Kamera

Quadrocopter fliegen mit Hilfe der vier Rotoren – jeweils zwei bewegen sich dabei mit und zwei gegen den Uhrzeigersinn. Dies geschieht durch vier Gleichstrommotoren, welche durch einen oder mehrere Akkus betrieben werden. Die Drohnen sind unter anderem im Gewicht sehr unterschiedlich – von wenigen hundert Gramm bis zu 4 Kilo. Mit dem Gewicht ändert sich natürlich auch die Konstitution der vier Propeller – bei den leichten, kleinen Modellen benötigt es weniger starke Akkus und Rotoren, womit diese auch erheblich günstiger sind.

Über den Dächern unterwegs

Das Besondere am Quadrocopter mit HD Kamera ist natürlich die Möglichkeit zur Bildaufnahme – woraus sich ein unschlagbarer Vorteil ergibt:
Sie sehen stets, wo sich Ihr Fluggerät befindet, auch wenn Sie es aus den Augen verloren haben.
Bei manchen Modellen ist außerdem eine Tonaufnahme möglich.
Der Quadrocopter mit HD Kamera sendet die Videoaufnahme in Echtzeit an ein vorher bestimmtes Medium.
Dabei kann es sich um das Display der Fernsteuerung handeln, aber auch um das eigene Smartphone oder den PC- je nach Technik des Modells.

Dabei sollten Sie aber Vorsicht walten lassen, wohin Sie Ihr Auge am Himmel steuern – das Beobachten der Nachbarn zum Beispiel kann unter Strafe fallen, wenn nämlich die Privatsphäre des Einzelnen gestört wird.

Keine Kommentare
Hinterlasse ein Kommentar

Was hälst du von diesem Quadrocopter?