Parrot Airborne Nightdrone mit Wurf-Start-Funktion

Parrot Airborne Nightdrone mit Wurf-Start-Funktion

Im Bereich MiniDrones befindet sich unter anderem die Parrot Airborne Nightdrone, die insbesondere auf Flüge bei geringeren Lichtverhältnissen fokussiert ist. Diese Minidrohne Airborne ist in drei Varianten (Swat, Night Blaze und McClane) erhältlich. In der Technik sind alle Modelle identisch, unterscheiden sich allerdings durch ihre individuellen optischen Farben.

Top-Features:
Minikamera
2 Scheinwerfer
Schutzschild
Wurf-Start-Funktion
Smartphone Steuerung
Drei-Achsen-Gyroskop

Bewertung:       

Eigenschaften des Parrot Airborne Nightdrone

Reichweite 20 Meter
Flugzeit 9 Minuten
Ladezeit 90 Minuten
Maße 18.5 x 18 x 4 cm
Gewicht 64 g
Auflösung 480 x 640
Megapixel 0.3 MP

Bildergallerie

Parrot Airborne Nightdrone
Ohne Schutzschild
Lieferumfang

Technische Besonderheiten

Die sehr leichte Parrot Airborne Nightdrone können Sie über die App FreeFlight 3 per Tablet oder Smartphone lenken. Gegen Beschädigungen sind die Rotoren der Minidrohne durch eine Hülle aus Polyamid ausgestattet. Durch die Schutzhülle erreicht die Nightdrone eine Größe von 18.5 x 18 x 4 cm und ein Gewicht 64 Gramm, ohne Hülle betragen die Abmessungen 15 x 15 x 4 cm bei einem Gewicht von 54 Gramm. Mit einem nicht im Lieferumfang enthaltenen 2.6A Ladegerät steht der 550mAh Lithium-Plymer-Akku nach einer Schnellladung von 25 Minuten zur Verfügung.

Die Flugdauer beträgt bis zu 9 Minuten ohne Hülle, 7 Minuten sind mit Hülle einzuplanen. Das Betriebssystem arbeitet unter Linux, die Konnektivität wird via Bluetooth Smart bis zu einer Reichweite von 20 m gewährleistet. Zur Nutzung steht die kostenlose FreeFlight 3 App zur Verfügung, die gratis für Smartphones und Tablets mit iOS und Android Betriebssystem heruntergeladen werden kann.

Flugeigenschaften und Kamera

Dank der integrierten Technik, die üblicherweise bei größeren Drohnen Verwendung findet, ist der Flieger durch das eingebaute 3-Achsen-Gyroskop fähig, Positionen, Bewegungen und Neigungen auszuwerten und eine Korrektur mittels Autopilot für die Position vorzunehmen. Die Snapshot VGA 480×640 Kamera mit einer Pixelauflösung von 300.000 erzeugt alle 16 Millisekunden ein Bild vom Untergrund und vergleicht es mit der letzten Aufnahme, um den Speed der Minidrohne festzulegen.

Damit können eigene Aufnahmen aufgenommen und in einen 1 GB Speicher zur weiteren Verarbeitung abgelegt werden. Die Drohne besitzt einen Ultraschallsensor, der den Bodenabstand bis zu einer Höhe von 4 Metern erkennt. Bei Überschreitung dieser Abmessung kontrolliert ein Drucksensor die Höhe. Mit einem Speed von 18 km/h kann sie akrobatische Manöver vollziehen. Die Steuerung erlaubt Flüge nach links und rechts sowie Flips und eine schnelle 90- bzw. 180-Grad-Wende.

Schlussbemerkung zur Parrot Airborne Nightdrone

Die fliegende Nachteule punktet deutlich beim Gesamtkonzept und bei der Verarbeitung. Anfänger erhalten eine hochwertige Mini-Drohe, jedoch ist die Kamera wenig brauchbar. Ein zusätzlicher Nachteil ist die minimierte Flugzeit bei den eingeschalteten hellen LEDs.

Lieferumfang

Parrot Airborne Nightdrone
Akku
USB / Mikro-USB-Kabel
Aufkleberset
2x Schild
Kurzanleitung

Videos zur Parrot Airborne Nightdrone

Keine Kommentare
Hinterlasse ein Kommentar

Was hälst du von diesem Quadrocopter?